St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim: St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim
 
 

Bei uns Zuhause




Einrichtungsleiter Burkhard Keseberg

Gemeinsam Alltag leben
Bei einem Umzug in ein Wohnheim wünschen sich viele, dass der Alltag möglichst wie gewohnt weitergeht. Wir unterstützen unsere Bewohner darin, auf der Grundlage ihrer Fähigkeiten ein Leben nach ihren Bedürfnissen zu führen und an den kleinen und großen Freuden des Alltags teilzuhaben. Unser Handeln im St. Elisabeth wird von christlichen Werten der Nächstenliebe, Hoffnung, Würde und Fürsorge geleitet. Wir freuen uns, für unsere Bewohner den Alltag interessant zu gestalten, Anregungen zu geben und Gemeinschaft zu leben.

Herzlichst Ihr Burkhard Keseberg, Einrichtungsleiter






Idyllische und zentrale Lage
Das Haus liegt in unmittelbarer Nähe zum Ortszentrum von Körbecke, dem Mittelpunkt und dem Verwaltungssitz der Gemeinde Möhnesee. Die Bewohner haben die Möglichkeit, den Ortskern bequem zu erreichen und bei kleinen Spaziergängen alleine oder auch zu mehreren Bewohnern kleinere Einkäufe zu erledigen. Daneben bieten wir innerhalb des Hauses eine Reihe von Diensten für das persönliche Wohlbefinden an: Friseur, Maniküre, Pediküre und Physiotherapie können auf Wunsch in Anspruch genommen werden. Gern unterstützen wir auch ausserhäusige Aktivitäten unserer Bewohner.

Christliches Miteinander
Wir sind in engem Kontakt mit dem katholischen Pastoralverbund Möhnesee. Unsere hauseigene Kapelle steht den Bewohnern, Mitarbeitern und Besuchern für katholische Messfeiern und evangelische Gottesdienste zur Verfügung. Eine enge spirituelle Begleitung wird durch die Seelsorger des Pastoralverbundes sowie durch eine gute Zusammenarbeit mit der evangelischen Gemeinde am Möhnesee gelebt.

Kontakte pflegen
Uns ist es wichtig, ein offenes Haus zu sein. Wir schaffen keine künstliche Lebenswelt, sondern orientieren uns an den Wünschen und Bedürfnissen alter Menschen. So fördern wir nachdrücklich Besuche in unserem Haus. Hierbei ist uns die Arbeit auch über Generationengrenzen hinweg wichtig. Projekte und Kooperationen mit dem benachbarten Kindergarten, der örtlichen Schulen, dem Heimatverein Körbecke sowie die regelmäßige Teilnahme an der gemeindeinternen „Aktion 2 Stunden Zeit“ sind Bespiele dieses Ansatzes. Einen Überblick über unsere aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier.



12.6.: So funktioniert Ihr Handy

Der erste „Handy-Nachmittag“ für Senioren in Körbecke war ein großer Erfolg. Das St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim (aus unserem Verbund) hatte Interessierte zu sich ins Haus eingeladen, um das „Mysterium Handy“ näher kennenzulernen. Das Schöne an diesem Projekt: Es ist generationenübergreifend. Jugendliche aus der Gemeinde hatten sich bereiterklärt, älteren Menschen im Umgang mit dem Handy Hilfestellung zu geben. Es kamen so viele „lernwillige“ Senioren, dass sogar spontan noch Jugendliche hinzugerufen werden mussten. Künftig findet der Handy-Nachmittag regelmäßig jeden zweiten Dienstag im Monat zwischen 15 und 16.30 Uhr im St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim statt (außer in den Schulferien). Die nächsten Termine sind der 12. Juni, 10. Juli und 11. September. Weitersagen und jetzt schon vormerken!




Feiern Sie mit uns am 22. und 23. Juni!

Das St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim feiert Geburtstag: Vor zehn Jahren wurde der Neubau eröffnet. Eine Feierstunde am 22. Juni (17.30 Uhr) gibt Einblicke in das Gestern und Heute. Auch das Sommerfest am Folgetag (23.6., ab 14 Uhr) steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Jubiläums. Zu beiden Terminen sind alle Nachbarn, Freunde und Interessierten herzlich eigeladen.


Grüner Haken

Mehr erfahren Sie hier.

MDK Prüfung

mehr Informationen erhalten Sie 

hier.

Kontakt

St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim
Hospitalstraße 1
59519 Möhnesee-Körbecke
Tel. 0 29 24 / 87 11-0
Fax. 0 29 24 / 87 11-504
info(at)elisabeth-koerbecke.de

Mehr Informationen erhalten Sie

hier.