St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim: Hauswirtschaft
 
 
 


Hauswirtschaft

Wie auch in den anderen Bereichen werden im Bereich der Hauswirtschaft die Grundsätze einer ganzheitlichen und menschenwürdigen Betreuung unserer Bewohner verfolgt. Eine gut koordinierte Hauswirtschaft trägt wesentlich zum Wohlbefinden und zur Lebensqualität unserer Bewohner bei.

Unsere Bewohner sollen es sich schmecken lassen
Die Speisen sollen den Bewohnern/innen und Gästen gut schmecken und der Erhaltung ihrer Gesundheit dienen.Bei der Speisen- und Getränkeversorgung ist es unser Ziel, jeden Bewohner nach seinen natürlichen Bedürfnissen zu versorgen. Täglich bieten wir unseren Bewohnern zwei Menüs zur Auswahl an. Unser Servicepersonal befragt die Bewohner täglich bezüglich ihrer Essenswünsche.

Frische Zubereitung
Alle Mahlzeiten werden komplett in unserer hauseigenen Küche frisch und mit schonenden Gartechniken zubereitet. Regionale Gerichte werden ebenfalls bei der Speiseplangestaltung berücksichtigt. Außerdem wird auf religiöse Auswahlkriterien beim Essen (z.B. freitags Fisch) Rücksicht genommen. Auch Festtage werden bewusst gestaltet. Wöchentlich werden die Bewohner von der Küchenleitung nach ihren Essenswünschen befragt. Wenn eben möglich, werden diese zeitnah in die Speiseplanaufstellung eingebracht.

Wir können unseren Bewohnern jede Art von Sonderkostformen, die auf diätetischen Grundlagen beruhen,  bis hin zum Fingerfood anbieten. Bei allen Kostformen gehen wir immer von einer vollwertigen gesunden Ernährung aus. Allerdings gehört es zu unserem Konzept, dass der/die Bewohner/in das Essen bekommt, was er selber möchte. Das heißt, dass beispielsweise ein Diabetiker nur dann entsprechende Diätkost bekommt, wenn er/sie diese auch wünscht oder ausdrücklich verordnet bekommt. Dies geschieht in Absprache mit dem Hausarzt, ansonsten bekommt er Vollkostessen.

Flexibilität bei den Essenszeiten
Täglich können unsere Bewohner in unserem Cafè und Restaurant ab 7.30 Uhr frühstücken. Von 12 bis 14 Uhr wird das Mittagessen angeboten. Kaffee und Kuchen wird in den Wohnbereichen serviert. Auf Wunsch können die Bewohner, evtl. mit ihren Besuchern, selbstverständlich auch das Cafè und Restaurant nutzen.  Ab 17.30 Uhr können die Bewohner das Abendessen einnehmen. Alle Mahlzeiten werden vom Servicepersonal betreut. Auch Gäste von außerhalb können täglich das Mittagsangebot nutzen. Zusätzlich wird Mittwochs- und Sonntagsnachmittags von 14 bis 18 Uhr Kaffee und Kuchen angeboten. Die Preise für Gäste können einem gesonderten Aushang entnommen werden. Jeden Dienstag ab 15 Uhr bietet der Freundes- und Helferkreis im "Cafe der Begegnung" frische Waffeln an.

Wäsche-Service
Die Persönliche Wäsche unsere Bewohner/innen wird von einer externen Wäscherei abgeholt und kommt zwei Mal wöchentlich schrankfertig zurück ins Haus.

Kleine, notwendige Näharbeiten an der Oberbekleidung werden intern zum Selbstkostenpreis durchgeführt.

Zimmerreinigung
Die Bewohnerzimmer werden täglich von einem Dienstleistungsunternehmen gereinigt.


Grüner Haken

Mehr erfahren Sie hier.

MDK Prüfung

mehr Informationen erhalten Sie 

hier.

Kontakt

St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim
Hospitalstraße 1
59519 Möhnesee-Körbecke
Tel. 0 29 24 / 87 11-0
Fax. 0 29 24 / 87 11-504
info(at)elisabeth-koerbecke.de

Mehr Informationen erhalten Sie

hier.