St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim: Zusammenleben ermöglichen
 
 

Zusammenleben ermöglichen

Aus unserer Philosophie:

...Wir schließen Ärger, Missverständnisse, selbst Streit nicht aus. Diese Stimmungen gehören zu Menschen...

Gegenseitige Rücksichtnahme

  • Das heißt, dass wir die Eigenarten des einzelnen Bewohners akzeptieren. Selbstverständlich werden wir – soweit es nötig ist – bei einem nachhaltigen Problem oder Streit Vermittlung anbieten, Ursachen ermitteln und zu einer Lösung beitragen. Ggf. sollte eine neutrale fachkompetente Person eingeschaltet werden.
  • Natürlich sind für dieses gute Zusammenleben auch Mitarbeiter im direkten Umkreis notwendig, die ausschließlich für den Bewohner tätig sind mit guter Ausbildung, Kenntnis der Besonderheit im Umgang mit alten Menschen, einer professionellen Berufsmotivation und der Möglichkeit einer kontinuierlichen Reflexion.

 Familiäre und andere Beziehungen

  • -Die zahlreichen kirchlichen, saisonalen aber auch privaten Feste sind immer wieder Anlass für das Zusammentreffender Bewohner mit Angehörigen, Nachbarn und gern gesehenen Gästen. Tages- und Wochenendangebote werden ebenfalls immer von Gästen und von unserem großen Freundes- und Helferkreis begleitet.
Grüner Haken

Mehr erfahren Sie hier.

MDK Prüfung

mehr Informationen erhalten Sie 

hier.

Kontakt

St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim
Hospitalstraße 1
59519 Möhnesee-Körbecke
Tel. 0 29 24 / 87 11-0
Fax. 0 29 24 / 87 11-504
info(at)elisabeth-koerbecke.de

Mehr Informationen erhalten Sie

hier.